Technische Untersuchung mit modernsten Diagnosegeräten

  • Ultraschalluntersuchungen
  • Laboruntersuchungen mit weitem Spektrum
  • EKG (Ableitung der Herzstromkurve)
  • Lungenfunktionstest
  • Langzeit – Blutdruckmessung über 24 h

 

Ultraschall

Durch Sonografie können bei uns die Organe des Bauchraumes wie zum Beispiel Gallenblase, Leber, Milz, Nieren und Blase schmerzfrei und ohne Strahlenbelastung untersucht werden.

Für die Diagnostik im Herz-Kreislauf-Bereich stehen EKG, Blutdruckmessung und Langzeit-Blutdruckmessung bereit. Ergänzend führen wir laborchemische Untersuchungen mit großem Spektrum (z.B. Zuckerkrankheit, Gicht, Cholesterin, Herzinsuffizienz, Lebererkrankungen, Bluterkrankungen) durch.

EKG

Mit unserem leistungsfähigen 12-Kanal-EKG können Herzfrequenz, Herzrhythmus und der Lagetyp bestimmt und die elektrische Aktivität von Herzvorhöfen und Herzkammern abgelesen werden. Das EKG ist ein schmerzloses, nicht-invasives und jederzeit wiederholbares Verfahren. Herzrhythmusstörungen in Form von Extraschlägen (Extrasystolen) und Störungen der Erregungsleitung und -ausbreitung werden ebenso erkannt wie ein Herzinfarkt. 
 

Lungenfunktionstestung

Mit der Spirometrie bestimmen wir die Leistungsfähigkeit Ihrer Lunge.  Es wird die Menge an Luft gemessen, die Sie schnell ein- und ausatmen können. 

Sie werden aufgefordert, mit einer zuvor aufgesetzten Nasenklemme tief einzuatmen und in ein Messgerät schnell und ausdauernd auszuatmen. Dann sollen Sie erneut tief einatmen. Unsere Mitarbeiterinnen unterstützen Sie tatkräftig. 

Die Ergebnisse werden digitalisiert und mit Ihnen besprochen:
Die Schnelligkeit Ihrer Ausatmung ist bei der chronischen Bronchitis vermindert, ebenso beim Asthma bronchiale  im Anfall. Lungenentzündungen oder Überblähungen beeinträchtigen Ihr Atemvolumen.

Vor Operationen kann die Lungenfunktionstestung hilfreich für die Wahl des  Narkoseverfahrens sein.

 

Langzeit-Blutdruckmessung

Diese Methode gilt als Goldstandard für die Erkennung und Beurteilung des Schweregrades eines Bluthochdruckes. Dabei tragen Sie kontinuierlich (in der Regel über einen ganzen Tag und eine Nacht) eine Blutdruckmanschette, die sich in festgelegten Intervallen automatisch aufpumpt. Die Messungen werden über ein digitales Gerät aufgezeichnet. Gemeinsam werden mit uns die Daten besprochen und Ihre Blutdruckeinstellung so regelmäßig kontrolliert.

 



Sprechzeiten:
Mo - Fr                          8 - 11 Uhr
Mo + Do                     16 - 17.30 Uhr
Di + Fr       nur nach Vereinbarung
Zur Startseite Zur Startseite Zum Kontakt und Impressum Zur Seitenübersicht

site created and hosted by nordicweb